Skip to content

Hähnchen-Schinken-Pastete

Zutaten für 8 Personen:

150 g Butter

125 g Schmalz

750 g Mehl

1 TL Salz

650 g geräucherte Schinkenwürfel

300 g geräucherte Hähnchenbrustwürfel

2 EL Brandy

Salz

Pfeffer

5 hart gekochte Eier

1 Ei

5 Blatt Gelatine

250 ml + 4 EL Hühnerbrühe

2 EL gehackten Estragon


Zubereitung:

  1. Butter und Schmalz zerlassen. Mit Mehl und 1 TL Salz verkneten. 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Schinken- und Hähnchenbrustwürfel eventuell mit 2 EL Brandy mischen. Salzen und pfeffern. Ein Drittel Teig beiseite stellen und Rest ausrollen. Boden und Seiten einer gefetteten Kastenform (28x10x7,5 cm) auskleiden. Ein Drittel Füllung hineingeben. Ofen auf 220° (Umluft: 200°) vorheizen. Die Eier pellen und auf die Füllung legen. Rest Füllung auf die Eier geben. Teigränder mit verquirltem Ei bestreichen. Restteig als Deckel ausrollen, auflegen und andrücken. Loch als Kamin einschneiden und einen gefetteten Ausstecher einsetzen. 
  3. Aus Teigresten Motive ausstechen, auflegen, mit Ei bestreichen und 30 Minuten backen. Bei 180° (Umluft: 160°) weitere 75 Minuten backen.
  4. Gelatine einweichen, ausdrücken und in 4 EL Hühnerbrühe bei schwacher Hitze auflösen. 250 ml Hühnerbrühe und Estragon einrühren. Durch den Kamin in die Pastete gießen und Ausstecher entfernen. Über Nacht kühlen.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Gravatar, Twitter, Pavatar, Favatar, Monster ID author images supported.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
Form options