Skip to content

Herzhafte Hackfleischtorte

Zutaten für 12 Stücke:

250 g Magerquark

250 g Mehl

Salz

275 g weiche Margarine

225 g TK-Blattspinat

1 Bund Frühlingszwiebeln

250 g kleine Kirschtomaten

500 g Rinderhack

2 Eier

Pfeffer

Muskatnuss

1 EL getrocknetes Basilikum oder 1/2 Bund frisches Basilikum, gehackt

100 g geriebener, mittelalter Gouda

1 Eigelb

Zubereitung:

  1. Quark zum Abtropfen in ein Geschirrtuch geben und kräftig ausdrücken. Quark, Mehl, 1/2 TL Salz und 250 g Margarine mit den Knethaken eines Handrührgerätes zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und für ca. 2 Stunden kalt stellen.
  2. Blattspinat zum Auftauen in ein Sieb geben und kräftig ausdrücken. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in ca. 1 cm dicke Ringe schneiden. Tomaten waschen und den Stielansatz herausschneiden. Hackfleisch, Frühlingszwiebeln und Eier verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Basilikum kräftig abschmecken. Restliche Margarine erhitzen und die Hackfleischmasse kräftig anbraten.
  3. Den Teig zu einem Rechteck von ca. 20x40 cm ausrollen. In 3 Lagen übereinander schlagen, zu einem Rechteck von ca. 20x40 cm ausrollen. Diesen Vorgang noch dreimal wiederholen, nach der dritten Wiederholung den Teig in 3 Lagen übereinander schlagen und noch einmal für ca. 30 Minuten kalt stellen.
  4. 3/4 der Teigmenge zu einem Kreis von ca. 35 cm Durchmesser ausrollen und in eine Springform legen, dabei einen ca. 5 cm hohen Rand formen. Hackfleisch, Kirschtomaten und abgetropften Spinat auf dem Boden verteilen und gleichmäßig mit dem Käse bestreuen.
  5. Restlichen Teig ausrollen, in Streifen schneiden und die Torte gitterförmig damit belegen. Mit verquirltem Eigelb bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200° C (Umluft: 175° C) auf der unteren Schiene ca. 50 Minuten backen.
Categories: Hackfleisch | 0 Comments
Vote for articles fresher than 365 days!
Derzeitige Beurteilung: 2.50 of 5, 4 Stimme(n) 11863 hits

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Gravatar, Twitter, Pavatar, Favatar, Monster ID author images supported.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
Form options