Skip to content

Kürbiskuchen

Zutaten:

1 kg Speisekürbis

300 g altbackenes Brot

2-3 Tassen kalte Milch

2 verquirlte Eier

200 g Zucker

Saft und abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Orange

100 g Sultaninen

40 g Pinienkerne

2 cl Rum

Außerdem:

Butter und Semmelbrösel für die Form

40 g Butter in Stückchen

Zubereitung:

  1. Kürbis vierteln, das faserige Innere mit den Kernen entfernen.
  2. Kürbisviertel in Alufolie wickeln und im vorgeheizten Backofen bei 200° 35-40 Minuten garen. Herausnehmen und aus der Folie wickeln. Kürbisfleisch aus der Schale lösen und fein pürieren.
  3. Brot in Milch einweichen. Kürbispüree und übrige Zutaten zufügen und alles gut vermischen.
  4. Eine feuerfeste Form mit Butter einfetten und mit Semmelbrösel bestreuen. Die Kürbismasse einfüllen, glatt streichen und mit Butterstückchen belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 90 Minuten backen. Kuchen vor dem Servieren auskühlen lassen.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Gravatar, Twitter, Pavatar, Favatar, Monster ID author images supported.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
Form options