Skip to content

Quitten-Schoko-Torte

Zutaten: 

Für den Schokomürbeteig:

140 g Mehl

100 g kalte Butter

60 g Puderzucker

25 g Kakaopulver

1 Eigelb

1 Msp. Salz

Für die Frischkäsecreme:

4 Blatt weiße Gelatine

2 Eigelbe

abgeriebene Schale einer 1/2 unbehandelten Orange

100 g Zucker

1 Prise Salz

125 ml Milch

250 ml Sahne

250 g Doppelrahm-Frischkäse

Für das Quittengelee:

350 ml frisch gepresster Orangensaft, gesiebt

80 g Zucker

1 Quitte (ca. 400 g)

6 Blatt weiße Gelatine

Außerdem:

Backpapier und Hülsenfrüchte zum Blindbacken

125 ml Sahne

1 TL Zucker

60 g grob gemahlene Haselnüsse

Zitronenmelisseblättchen

Zubereitung:

  1. Aus den angegebenen Zutaten einen Mürbeteig herstellen und mindestens 30 Minuten ruhen lassen. Boden einer Springform (24 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Teig zu einem Kreis (27 cm Durchmesser) ausrollen, in die Form legen, mehrmals mit einer Gabel einstechen. Einen Teigrand von 2 cm Höhe auslegen und leicht festdrücken. Backpapier auf den Boden legen, mit den Hülsenfrüchten bedecken und bei 200° im vorgeheizten Backofen 20 Minuten blind backen. Boden in der Form auskühlen lassen, Backpapier und Hülsenfrüchte herausnehmen.
  2. Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eigelbe, Orangenschale, Zucker, Salz sowie Milch verrühren und auf einem warmen Wasserbad so lange mit einem Holzlöffel verrühren, bis die Mischung eine cremige Konsistenz erhält. Vom Wasserbad nehmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Sahne steif schlagen. Frischkäse mit der Eigelbcreme verrühren und die geschlagene Sahne vorsichtig unterheben. Creme in den vorgebackenen Boden füllen , Oberfläche glatt streichen und im Kühlschrank fest werden lassen.
  3. Für das Gelee den Orangensaft mit dem Zucker in eine Kasserolle geben und zum Kochen bringen. Quitte schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen, das Fruchtfleisch in 0,5 cm große Stücke schneiden, in die Kasserolle geben und darin 6-8 Minuten nicht zu weich garen. Vom Herd nehmen, die in kaltem Wasser eingeweichte und gut ausgedrückte Gelatine zugeben und darin auflösen. Das Ganze bis kurz vor dem Gelieren abkühlen lassen.
  4. Gelee auf der Frischkäsecreme gleichmäßig verteilen. In den Kühlschrank stellen und fest werden lassen. Herausnehmen und vorsichtig aus der Form lösen. Die Sahne mit dem Zucker steif schlagen. Den Mürbeteigrand mit einem Teil der sahne einstreichen. Diesen dann mit den Haselnüssen bestreuen. Restliche Sahne in einen Spritzbeutel füllen und eine große Rosette auf die Tortenoberfläche spritzen. Mit Melissenblättchen verzieren.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Gravatar, Twitter, Pavatar, Favatar, Monster ID author images supported.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
Form options