Skip to content

Birnentarte

Zutaten für 12 Stücke:

Für den Teig:

100 g Mehl

50 g feine Speisestärke

1 Eigelb (Größe M)

50 g Zucker

75 g weiche Butter oder Margarine

Für den Belag:

1 kg reife Birnen (Williams Christ)

3-4 EL Zitronensaft

50 g gehackte Wallnusskerne

Zum Bestreichen:

1 EL Birnenkraut (Reformhaus)

1 EL Birnengeist

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten für den Teig in einer Schüssel mit einem Handrührgerät (Knethaken) auf der niedrigsten Stufe bröselig rühren. Mit kühlen Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten und flach drücken. In Folie verpackt etwa 30 Minuten kühl stellen. Den Backofen auf 200 °C (Gas: Stufe3/Umluft: 180 °C) vorheizen.
  2. Birnen schälen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und fächerförmig einschneiden. Mit Zitronensaft beträufeln.
  3. Teig ausrollen und eine Tarte- oder Springform (26 cm) damit auslegen, dabei einen kleinen Rand hochziehen. Den Boden mehrmals mit einer gabel einstechen.
  4. Birnen mit der Schnittfläche nach unten auf den Teigboden legen. Walnusskerne dazwischen verteilen und im vorgeheizten Backofen, 2. Schiene von unten, 45-55 Minuten backen.
  5. Birnenkraut und Birnengeist verrühren und den noch warmen Kuchen damit bestreichen. Auf einem Kuchengitter völlig auskühlen lassen.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Gravatar, Twitter, Pavatar, Favatar, Monster ID author images supported.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
Form options