Skip to content

Ananas-Kokos-Kuchen

Zutaten für ca. 15 Stücke:

200 g Butter

1 Päckchen Vanillezucker

150 g Zucker

3 Eier (Größe M)

200 g Mehl

1/2 Päckchen Backpulver

5-7 EL Ananassaft

50 g Kokosraspel

4 Scheiben frische Ananas (à ca. 50 g)

ca. 50 g Kokos-Chips

Fett und Paniermehl für die Form

Zubereitung:

  1. Butter, Vanillezucker und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes ca. 8 Minuten cremig rühren. Eier einzeln zufügen und gut unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und rasch unterrühren. Zum Schluss Ananassaft und Kokosraspel unter den Teig ziehen.
  2. Eine Kastenkuchenform (25 cm Länge) fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Teig einfüllen und glatt streichen. Ananasscheiben halbieren und die Oberfläche damit schuppenartig belegen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°/ Umluft: 150°/ Gas: Stufe 2) 1-1 1/4 Stunden backen.
  3. Kuchen ca. 10 Minuten in der Form ruhen lassen. Kokos-Chips auf einem Backblech im Backofen bei Restwärme goldbraun rösten. Kuchen auf ein Gitter stürzen, auskühlen lassen und mit Kokos-Chips verzieren.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Gravatar, Twitter, Pavatar, Favatar, Monster ID author images supported.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
Form options