Skip to content

Mango-Papaya-Torte

Zutaten für ca. 12 Stücke:

2 Eier (Größe M)

150 g Zucker

1 Prise Salz

75 g Mehl

25 g Stärke

1 TL Backpulver

3 Blatt weiße Gelatine

400 g Doppeörahmfrischkäse

500 g Magerquark

2 EL Orangenlikör

2 EL Zitronensaft

1 kleine Mango

ca. 75 g Physalis

1 Papaya

1/4 Granatapfel

Zubereitung:

  1. Eier trennen. Eiweiße und 2 EL kaltes Wasser steif schlagen, 75 g Zucker und Salz dabei einrieseln lassen. Eigelbe nacheinander unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver über die Eiercreme sieben und unterheben. Masse in eine gefettete Springform (26 cm Durchmesser) füllen. Bei 175° 15-20 Minuten backen. Auskühlen lassen.
  2. Gelatine einweichen. Frischkäse, Quark, Likör, Zitronensaft und 75 g Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken und auflösen. Mit 4 EL Creme verrühren, dann in den Rest Creme rühren. Biskuit aus der Form lösen und mit dem Springformrand umschließen. Creme auf den Biskuit streichen. Ca. 3 Stunden kalt stellen. Mango in dünne Scheiben schneiden. Physalis teilweise halbieren. Papaya in Spalten schneiden. Granatapfelkerne auslösen. Torte mit Obst belegen.
Categories: Torten | 0 Comments | Top Exits (0)
Derzeitige Beurteilung: 1.30 of 5, 10 Stimme(n) 4639 hits

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Gravatar, Twitter, Pavatar, Favatar, Monster ID author images supported.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
Form options