Skip to content

Gebackene Käse-Hotdogs mit Gurkensalat

Zutaten für 4 Portionen:

Für den Gurkensalat:

1 Salatgurke

Salz

Pfeffer

2 EL Weißwein-Essig

2 EL Öl

1 kleine Zwiebel, fein gewürfelt

1/2 Bund Dill, fein gehackt

Für die Käse-Hotdogs:

200 g Sonntagsbrötchen-Teig

6 Scheiben Gouda-Käse

4 Hotdog-Würstchen

Außerdem:

Remoulade

Ketchup

Senf

Röstzwiebeln

Zubereitung:

  1. Gurke waschen, putzen, in dünne Scheiben hobeln, diese leicht salzen und ziehen lassen. Essig mit Salz und Pfeffer verrühren und das Öl unterrühren. Gurkenscheiben, Zwiebelwürfel und Dill unter die Sauce geben.
  2. Den Teig aus der Packung nehmen, Teigstücke trennen und mit der Hand etwas flach drücken.
  3. Käsescheiben entrinden, Würstchen abtropfen lassen. Je 1 Würstchen auf eine Scheibe Käse legen und fest darin einwickeln. Die Wurst-Käse-Rollen auf die Teigstücke legen und eindrehen.
  4. Hotdogs auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 10 Minuten backen.
  5. Restlichen Käse in feine Streifen schneiden, die Rollen damit belegen und noch weitere 10 Minuten backen. Die Hotdogs mit dem Salat anrichten und servieren. Dazu schmecken Remoulade, Ketchup, Senf und Röstzwiebeln.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Gravatar, Twitter, Pavatar, Favatar, Monster ID author images supported.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
Form options