Skip to content

Zupfkuchen mit Aprikosen

Zutaten für ca. 16 Stücke:

210 g + 1 EL (15 g) Mehl

4 Eier (Größe M)

180 g Diabetikersüße

100 g kalte Joghurtbutter

1 Glas Aprikosen (370 ml; für Diabetiker geeignet)

1/2 l Milch

1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver (zum Kochen; für 1/2 l Milch)

80 g Weichweizengrieß

250 g Schmand

Fett für die Form

Frischhaltefolie

Zubereitung:

  1. 210 g Mehl, 1 Ei, 60 g Diabetikersüße und Butter in Stückchen glatt verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.
  2. Aprikosen abgießen, abtropfen lassen und würfeln. 4 EL Milch und Puddingpulver verrühren. Rest Milch und 120 g Diabetikersüße aufkochen lassen. Angerührtes Pulver und Grieß einrühren und vom Herd ziehen. Ca. 10 Minuten abkühlen lassen.
  3. Springform (22 cm Durchmesser) fetten und mit 1 EL Mehl ausstäuben. 3/4 Mürbeteig rund (28 cm) ausrollen. Form damit auslegen und den Rand andrücken. 3 Eier und Schmand verrühren. Ei-Schmand-Masse zum Grieß geben und unterrühren. Aprikosen unterheben. Alles in die Springform füllen und glatt streichen.
  4. Rest Mürbeteig zwischen Folie ausrollen, in Stücke zupfen und auf der Grießmasse verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°/ Umluft: 150°/ Gas: Stufe 2) 55-65 Minuten backen.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Gravatar, Twitter, Pavatar, Favatar, Monster ID author images supported.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
Form options