Skip to content

Zarte Joghurt-Pie

Zutaten für ca. 16 Stücke:

Für den Mürbeteig:

150 g Mehl

150 g gemahlene Mandeln

1 Päckchen Vanillezucker

1 Eigelb

1 Prise Salz

150 g Butter

Für Füllung und Belag:

100 ml Sahne

500 g Magermilchjoghurt

Saft einer Orange

2 EL Speisetärke

4 Eiweiß

100 g Puderzucker

5 Orangen

2 EL gehackte Pistazien

Zubereitung:

  1. Die Teigzutaten mit der kalten, in Würfel geschnittenen Butter rasch verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  2. Ofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Teig zwischen Klarsichtfolie ausrollen, eine gefettete Springform (26 cm Durchmesser) damit auskleiden. Backpapier und Hülsenfrüchte daraufgeben. 10 Minuten vorbacken. Hülsenfrüchte und Papier entfernen, Temperatur auf 170° (Umluft 150) runterschalten.
  3. Sahne steif schlagen. Joghurt und Orangensaft verrühren, Sahne unterheben. Stärke darübersieben und unterziehen. Eiweiß steif schlagen, dabei Puderzucker einrieseln lassen. Eischnee unter die Creme ziehen. Joghurtmasse auf dem Boden verteilen und in 35 Minuten fertig backen.
  4. Orangen dick schälen, filetieren und in Scheiben schneiden. Orangenfilets auf der abgekühlten Joghurt-Pie verteilen und mit Pistazien bestreuen.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Gravatar, Twitter, Pavatar, Favatar, Monster ID author images supported.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
Form options