Skip to content

Aprikosen-Rhabarber-Kuchen

Zutaten für ca. 20 Stücke:

1 Dose Aprikosen (850 ml)

1 kg Rhabarber

250 g weiche Butter oder Margarine

250 g Zucker

2 Päckchen Vanillezucker

einige Tropfen Bittermandelaroma

1 Prise salz

200 g Marzipanrohmasse

4 Eier (Größe M)

80 g Speisestärke

250 g Mehl

3 TL Backpulver

Fett und Mehl für die Form

evtl. Alufolie

Zubereitung:

  1. Aprikosen abtropfen lassen. Rhabarber putzen, waschen und schräg in breite Stücke schneiden.
  2. Fett, 200 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, Aroma und Salz cremig rühren. Marzipan grob reiben und unterrühren. Eier einzeln abwechselnd mit etwas Stärke unterrühren. Mehl, Rest Stärke und Backpulver mischen und kurz unterrühren.
  3. Teig in eine gefettete, mit Mehl bestäubte Fettpfanne geben und glatt streichen. Aprikosen und Rhabarber auf dem Teig verteilen. Mit 50 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker bestreuen.
  4. Kuchen im heißen Backofen (E-Herd: 200°/ Umluft: 175°/ Gas: Stufe 3) 45-50 Minuten backen. Evtl. nach 35 Minuten Backzeit mit Alufolie abdecken. Kuchen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. In Stücke schneiden und mit geschlagener Sahne servieren.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Gravatar, Twitter, Pavatar, Favatar, Monster ID author images supported.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
Form options